Ölmühle Erdbewegung PUNTIGAM

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08-12 Uhr 13-17 Uhr Sa. 08-12 Uhr

Die Geschichte vom Salsachmüller

Um 1800 dürfte die Mühle in Salsach entstanden sein. Diese Mühle umfasste eine Getreidemühle, ein Sägewerk und eine Ölpresse.

Seit damals ist der Vulgoname Müller oder Salsachmüller bekannt

Von 1877 - 1905 war die Mühle in Besitz von Carl Egger.

1907 kaufte Leopold Puntigam mit Frau Rosalia die Mühle und baute den Betrieb weiter aus.

1948 übernahm Sohn Franz Puntigam mit Gattin Aloisia den Betrieb.

1968 dessen Sohn Franz Puntigam in dritter Generation mit Gattin Maria.

1970 wurde die Wasserkraft durch Elektromotoren ersetzt. Der Mühlgang wird jetzt als Fischteich genützt.

Seit 1978 wird auch die Durchführung von Erdarbeiten angeboten.

Bis 1986 wurde die Getreidemühle betrieben.

1991 Stilllegung des Sägewerks. Maschinen und Gebäude sind heute noch vorhanden

1988 wurde die Alte Ölmühle demontiert und komplett modernisiert sowie ins Mühlengebäude verlegt.

 

Mit seiner Frau Michaela hat Franz Puntigam 2008 den elterlichen Betrieb in 4Generation übernommen;